Schwingende Wände

schwingende_waende1
Video-Installation im Kunstraum Baden 2006

21_dsc_0043

Schwingende Wände, 2006
3 Kanal Video-Installation mit Ton: 9:48 min
3 harddiskplayer, 3 Beamer, 1 Verstärker, Audio 2.1 Dolby

Schwingende WändeIn der mehrteiligen Installation “Schwingende Wände” greift Philipp Gasser optische Erscheinungen auf und verändert und verfremdet sie durch animierte Projektionen. Durch die gezielt- präzise Inszenierung im Raum entsteht eine eigene Dynamik, die das Raumverständnis des Betrachters unterminieren und gleichzeitig die rationale Wahrnehmung wie auch die subjektive Gefühlsebene ansprechen soll. Wirklichkeit, Inhalte und Strukturen werden hinterfragt, offensichtliche Wahrheiten scheinen nicht mehr zu gelten.
Stefi Binder, Kunstraum Baden, Artikel zur Ausstellung Täuschungen und andere Wahrheiten (mit Edith Oderbolz)